Wiederherstellung

Bringe uns zu dir zurück, o HERR, so werden wir umkehren; laß unsere Tage wieder werden wie früher!
(Klagelieder 5,20)

Dieser Vers hat mich ganz besonders angesprochen, als ich ihn in einer englichen Übersetzung las :
"Restore us..." - Stelle uns wieder her. 

Wieviel ist in unserem Leben bereits durch Sünde kaputt gegangen? Was ist alles zerstört worden ?
Beziehungen? unser Körper? unsere Seele?

Stelle uns wieder her - das ist die Bitte an Gott, der uns gemacht hat. Der uns unsere einmaligen eigenschaften und unsere einmalige Persönlichkeit geschaffen hat. 

Stelle uns wieder her - das ist die Bitte, dass all das Zerstörte in unserem Leben doch wieder gut werden möge. Wie oft schon hattest Du den Wunsch, mal wieder ganz neu zu werden ?

Aber hier gibt es noch einen zweiten Aspekt des Wunsches: "zu dir": Gott erneuert uns nicht einfach und lässt uns dann im Regen stehen, damit wir gleich wieder anfangen, uns zu zerstören. Nein. Er bringt uns in Gemeinschaft mit ihm, so dass wir an seiner Seite unser Leben neu gestalten können. 

Erneuerung, aber nun unter anderem Vorzeichen. 

Wer Gott erkennen darf als den, der Erneuert, der wiederherstellt, der darf in einer ganz besonderen Weise ihm vertrauen. Für den ist Gott nicht der große Moralist, sondern der, der ein neues Leben geschenkt hat.

Zu einem solchen Gott kehrt man gerne um - einen solchen Gott bittet man gerne, dass er hilft, umzukehren.

Dazu passender Song:  Restore me